Unser Alltag ... aktuell Neugierige:

  Startseite
    Abokiste
    Mit Kindern unterwegs
    getestet
    Projekt 365
    Familienbande
    Stuart
    ach ja ...
    Sonnenstrahlen
    einfach nur nervig
    Arbeitswiese
    Käferkinder
  Über...
  Archiv
  adoptierte Haustiere
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Dshini
   365XTami
   (Valentins)Wichtelblog
   Annette, Strubbels Mama
   Haus und Garten
   Alex
   Teufelsweib
   Mandarine
   Mandy
   Ursel
   Schäfchen
   Und sonst noch ...
   Diabetes Kids
   Kinderherzen heilen
   Herzkinderinfo
   Schnullerfamilie
   Sinnsprüche



Angebote und Einkaufen klimaneutral -  bei kaufDA.de

http://myblog.de/krabbelkaefer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Samstag morgen, Frankfurt Flughafen

War schon irgendwie spontan, aber ich bin selbst Schuld. Auf die Idee hätte ich selbst kommen können, dass mein Chef in Frankfurt zwischen landet.
Nun ja - so kam ich halt erst gestern abend kurz vor seinem Abflug drauf und wir haben uns für heute morgen verabredet.

Wir sind mit der (es)S-Bahn gefahren, die ja laut Astrid so heisst, weil man darin essen darf. Rollenspiele mit zwei grossen und einer kleinen Flasche gehen auch.

Während wir dann den Treffpunkt gesucht haben, kamen uns diese beiden Bären entgegen geflogen.
Den Treffpunkt häte ich ohne den entscheidenen Hinweis nie gefunden. Da gibt es eine shopping mall, ein shopping wasweissich und eben auch die shopping avenue in der Starbucks liegt.
Es war ein kurzes aber sehr angenehmes Treffen. (Abgesehen davon, dass Meike unbedingt den Boden mit Kakao wischen musste...)
Danach gings zur Besucherterasse, zumindest haben wir es versucht. Als wir einmal durch Terminal 1 durch waren, fanden wir den Hinweis, dass die im Terminal 2 ist. Also mit der Skyline rüber fahren um dann zu sehen, dass die Besucherterasse im Winter nicht zugänglich ist. Hmpf.
Aber, wir konnten auch so Flugzeuge sehen.

Spielen auch )

Verzichtet hätte ich gerne auf die Durchsage, dass der Bereich in dem wir waren jetzt wegen einer Bombendrohung geräumt werden soll. Aber, wir wollten ja eh gehen. Also, ich wollte gehen. Die Mädels hätten noch bleiben können.

Auf dem Rückweg dann noch mal Flugzeuge sehen. "Mama, die sind aber bunt!"
Und dann wieder in die (es)S-Bahn nach Hause.
22.1.11 20:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung